Rote Augen - Was hilft?

11:40

Wer wie ich oft am Laptop arbeitet und lange auf den Bildschirm starrt, kennt das Problem sicher: Rote Augen. Meine Augen werden bei der Arbeit am Monitor sehr schnell trocken und fangen dann auch an zu jucken. Das Problem rührt meines Wissens daher, dass man durch das starre Blicken auf den Bildschirm einerseits die Augen nicht genügend bewegt, andererseits nicht so oft blinzelt wie man es sonst tun würde. Durch das Blinzeln wird das Auge mit Tränenflüssigkeit benetzt. Wenn dem Auge diese Tränenflüssigkeit fehlt, reagiert es gereizt.



Ich finde das sehr ärgerlich. Rote Augen sind ja leider alles andere als ästhetisch. Deshalb betone ich beim schminken dann zwangsweise manchmal eher meine Lippen als meine Augen, um den Blick nicht noch auf die kleinen roten Äderchen zu lenken.

Seit einiger Zeit nutze ich gegen die Trockenheit Augentropfen. Keine mit speziellen Eigenschaften, einfach welche zum Befeuchten der Augen. Die helfen mir tatsächlich. Zwar werden meine Augen manchmal immer noch etwas rot, aber es dauert jetzt länger, bis dies der Fall ist. Solche Augentropfen gibt es beispielsweise in der Europa Apotheek. Die Feuchtigkeit, die dem Auge durch zu seltenes Blinzeln fehlt, kann man damit gut ersetzen.

Außerdem hilft es, sich ab und zu bewusst vom Bildschirm abzuwenden und etwas anderes anzuschauen. Man kann beispielsweise eine Weile aus dem Fenster sehen. Kleine 'Seh-Pausen' sind wichtig und sollten nicht unterschätzt werden. Außerdem kann Augen-Yoga helfen - Übungen zum Stärken der Augen. Auf Youtube und ähnlichen Plattformen solltet ihr einige hilfreiche Videos finden.

Habt ihr auch Probleme mit roten Augen? *

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Das Problem mit den roten Augen kenn ich sehr gut. Ich habe einen Bürojob und sitze nonstop am PC, zuhause geht es dann mit dem Laptop weiter. Augentropfen helfen da wirklich sehr gut, nur vergesse ich leider immer wieder sie auch zu verwenden! ;(

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze Nachbenetzungstropfen schon viele Jahre, da ich Kontaktlinsenträgerin bin. Was auch gut ist: VISMED Gel. Das ist allerdings nicht für Kontaktlinsenträger geeignet.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hylocomod von Ursapharm! Ohne Konservierungsstoffe. Das sind die besten Augentropfen auf dem Markt.

    AntwortenLöschen
  4. Zum Glück Habe ich keine Probleme damit... Augenyoga hört sich gut an :)

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  5. interessanter Post, naja ein paar Vampiraugen, auch nicht schlecht, hehe :) LG Babsi

    AntwortenLöschen

Subscribe