Das ist dufte! - Über gute Düfte und die Kunst, die dahinter steckt

Ich mag Parfums und andere Duftwässerchen sehr gerne. Ich bin aber kein gewohnheitsmäßiger Duftnutzer, der immer den gleichen Duft verwendet oder höchstens mal abends variiert. Für mich muss ein Duft zu meiner aktuellen Stimmung passen. Deshalb ist mir wichtig, verschiedene Düfte mein eigen zu nennen. Eine große Auswahl an Eau de Parfums und Eau de Toilettes findet man z.B. bei Parfumdreams.

Sehr gerne mag ich blumige oder spritzige Düfte, doch es darf auch ab und zu ein eher schwerer Duft sein. Es muss auch nicht immer gleich ein richtiges Parfum oder Eau de Toilette sein, auch ein Bodyspray (oft auch 'Body Mist' genannt) kann manchmal ganz angenehm sein. Gerne mag ich zum Beispiel die Body Sprays von 4711 - Aqua Colonia. Solche Bodysprays sind besonders an sehr heißen Tagen eine gute Alternative, da sie leichter und frischer sind.




Hinter jedem Duft steckt ein Mensch, der diesen erdacht hat. Ich habe große Achtung vor Parfumeuren. Sie müssen eine sehr feine Nase haben und ein Gespür dafür, was zusammenpassen könnte. Ihre Kreationen sind in meinen Augen auch ein Stück weit Kunst. Was sie erschaffen sind kreative Werke, die den Menschen Freude bereiten sollen. Immerhin verdanke ich Parfumeuren, dass ich mich meiner Stimmung entsprechend in einen Duft hüllen kann.

Es ist wirklich so – ich trage einen Duft wie ein Outfit. Heute Business Look und dezenter Duft, morgen Blümchenkleid und florales Duftwässerschen. Es muss stimmig sein, finde ich. Die Welt der Düfte ist so groß, dass es mir langweilig und engstirnig vorkäme, nur dem einen treu zu bleiben. Um es auf den Punkt zu bringen (und dabei noch ein Wortspiel einzubinden): Ich finde Düfte einfach dufte! Ihr auch?

Welche Duftrichtung mögt ihr besonders gerne? Und legt ihr Düfte auch gerne wie ein Kleidungsstück ab, um in einen neuen zu schlüpfen? Oder seid ihr eher Gewohnheitstiere? *

1 Kommentar:

  1. Ich wechsele zwischendurch immer mal wieder. Trotzdem habe ich meine Lieblingsdüfte... Bei mir kommt es meistens aufs Wetter an. Bei kalten Temperaturen darf es ruhig etwas schwerer sein. Bei Frühlingswetter und im Sommer muss es schön leicht und frisch sein :)

    Liebe Grüße
    Saskia
    MyStyleRoom

    AntwortenLöschen

recent posts