Getestet: Matcha Latte (TM)

Random fact: Ich möchte unbedingt mal nach Japan reisen! Das Land fasziniert mich schon seit Jahren, insbesondere die Widersprüchlichkeit - Moderne und Tradition scheinen Hand in Hand zu gehen. Es gibt viele Dinge, die ich tun möchte: einen Onsen besuchen, Ramen (jap. Nudeln) an einem Straßenstand essen, in Tokyo shoppen gehen, etc.

Dank Grüner Tee von Marukyu-Koyamaen konnte ich ein kleines Stück Japan kosten. Original Matcha Latte aus dem Land der aufgehenden Sonne! 


Was ist Matcha Latte? Matcha ist ein grüner Tee; Matcha Latte besteht aus Matcha, Malz- und Traubenzucker. Es handelt sich um grünes Pulver, das man mit Milch mischen sollte. Empfohlen wird dazu ein Milchschäumer, aber da ich keinen hatte, habe ich es mit einem Löffel verrührt. 


Der Geschmack ist total schwer zu beschreiben: leicht süßlich, definitiv malzig und auf jeden Fall ungewöhnlich. Es schmeckt gut, ist aber nicht mit irgendetwas anderem zu vergleichen, das ich bisher getrunken habe.


Es gibt übrigens auch Matcha-Bonbons (siehe oberes Bild), die ich aber bisher noch nicht gekostet habe. Außerdem gibt es Matcha-Schokolade, Matcha Seife und man kann mit Matcha backen und Drinks mischen. Ein sehr vielseitiger, interessanter grüner Tee, der sehr gesund ist (er enthält unter anderem Vitamin A und E, Beta-Karotine, Mineralien und Proteine). 

Loben möchte ich auch noch das schöne Produktdesign, das einen Hauch Japan in die Küche bringt. Die Dose werde ich definitiv auch dann behalten, wenn der Matcha aufgebraucht ist. Sie ist in japanischer Schrift beschriftet, ein Aufkleber mit Übersetzung liefert jedoch alle wichtigen Infos. 

Der 'Grüner Tee von Koyamaen' - Shop bietet eine große Auswahl an Tees und Teeprodukten, bzw. - zubehör. Der Kontakt war sehr freundlich. Ich bedanke mich herzlich für die nette Zusammenarbeit. *

Kommentare:

  1. Klingt sehr spannend! Ich mag Matcha Tee auch sehr gern :-)

    Alles Liebe
    Doris von Pretty Clover Beautyblog

    AntwortenLöschen
  2. So einen Tee habe ich bisher noch nicht getrunken. Klingt aber interessant ;-) LG

    AntwortenLöschen
  3. Wenn du irgendwann einmal eine Japanreise antritts empfehle ich dir auf alle Fälle auch außerhalb bzw eher innerhalb der dicht besiedelten Küstenregion zu reisen! Da lernt man noch einmal richtig was über die japanische Kultur. c:

    AntwortenLöschen
  4. Wäre jetzt gar nicht meines, aber den Post finde ich trotzdem toll geschrieben und ich drücke dir die daumen, dass du mal nach Japan kommst ;).

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ich habe schon gehört, dass vorallem Divergent sehr gut sein soll. Mal schauen, ob ich die Bücher dazu auch mal lese, wenn ich mit Panem durch bin.

    Ich finde Emma Stone ja immer mega. Ich sehe sie einfach sehr gerne als Schauspielerin, deshalb möchte ich die Remakes auch unbedingt noch anschauen.

    AntwortenLöschen
  5. Hab ich noch nie probiert. Hört sich gut an!

    AntwortenLöschen
  6. Grüner Tee, Matcha - ich liebe diese grüne Köstlichkeit auch sehr (^___^). Erinnere mich noch gut daran, wie sehr ich mich letzten Sommer über den Matcha Frappuccino bei Starbucks gefreut habe x3

    Liebe Grüße
    Vernissage ♥ Cream

    AntwortenLöschen
  7. Ich wollte Matcha-Tee schon ewig testen. Von Matcha-Latte hab ich noch nie was gehört, aber ich finde das sieht super aus! Muss ich mal suchen :)

    Liebe Grüße
    Bonny von Bonny & Kleid

    AntwortenLöschen

recent posts