Serien-Tipp: Misfits

10:21

Hallo Freunde der gepflegten Serien-Unterhaltung. Heute möchte ich euch etwas über Staffel 1 - 3 von Misfits erzählen, einer britischen TV Show, die es mir sehr angetan hat.

Worum geht's?

Fünf jugendliche Straftäter verrichten gerade Sozialstunden, als ein merkwürdiges Gewitter aufzieht. Kurz darauf werden sie vom Blitz getroffen und ihr Leben für immer verändert. Die fünf entdecken, dass sie nun Superkräfte besitzen (wobei manche Kraft gar nicht so super ist).

Warum ist die Serie so gut?

Bei Misfits hat man es mit ausgefallenen und eigenwilligen Charakteren zu tun, die alles andere als heldenhaft agieren. Sex, Parties und derbe Sprüche gehören hier zum Alltag. Mit Genre-Konventionen wird bei Misfits freimütig gespielt und die Erwartungen der Zuschauer gerne ad absurdum geführt. Lustig, spannend, manchmal sogar richtig düster - diese Serie lässt sich mit keiner anderen vergleichen.

Die Charaktere:

Nathan - Die größte Klappe in der Show hat Nathan, der einfach immer einen fiesen und/oder lustigen Spruch ablassen muss. Er generiert die meisten Lacher und ist damit maßgeblich am Erfolg der Serie beteiligt. Leider verlässt er Misfits nach der 2. Staffel. Seine Superkraft bleibt lange ungeklärt.

Kelly - Kelly wird oft wegen ihres starkes Akzents gehänselt, lässt sich aber nichts gefallen, nicht einmal von Nathan. Sie kann nach dem Unwetter hören, was ihre Mitmenschen denken.

Curtis - Der ehemalige Athlet bereut immer noch, dass ihn seine eigene Dummheit seine Karriere gekostet hat. Passenderweise hat er die Kraft, die Zeit zurückzudrehen.

Alisha - Sie weiß, wie sie Männer um den Finger wickeln kann. Ihre Superkraft kann aber auch als Fluch angesehen werden: Wenn jemand sie berührt, will diese Person unbedingt sofort Sex mit ihr haben.

Simon - Der Außenseiter der Gruppe ist kein Mann großer Worte. Er leidet unter Nathans Hänseleien und hat manchmal das Gefühl, Unsichtbar zu sein. Tatsächlich ist er dies nach dem Gewitter des öfteren.

Rudy - Übernimmt in der 3. Staffel Nathans Rolle, kann die Lücke die dieser hinterläst aber nicht so richtig füllen. Derbe Sprüche liefert er zwar auch, aber an Nathans Charme kommt er dabei nicht ran.

Misfits umfasst insgesamt 5 Staffeln. Nach der dritten wurden aber alle Originalcharaktere ausgetauscht, weshalb ich bisher nur Staffel 1 - 3 geschaut habe. Die Serie kann man z.B. gratis auf MyVideo sehen oder auf DVD erwerben. Das englische Original ist natürlich am besten, aber auch bei der Synchro hat man sich große Mühe gegeben.

Ein Ausschnitt aus der ersten Episode:

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hui. Hier sieht es ja ganz anders aus. Schön schlicht. Gefällt mir.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das neue Blog-Layout ist klasse!!

    AntwortenLöschen

Subscribe