Gelesen: Der Vintage Guide für einsame Herzen

10:16

Der Vitange Guide für einsame Herzen von Kirsty Greenwood habe ich gelesen, weil ich Lust auf eine leichte Lektüre hatte und mich das Cover angesprochen hat. Folglich hatte ich keine großen Erwartungen als ich damit anfing. Ich hätte nie gedacht, dass es mich derart positiv überraschen würde!

Zunächst zum Cover: Ein Milchshake, eine Pünktchenbluse und rote Fingernägel - einfach nur Zucker! Ich fand das Cover sehr ansprechend und es war mit der Hauptgrund, warum ich dieses Buch lesen wollte.


Worum geht es? Jess ist eine junge moderne Frau Ende Zwanzig. Sie trinkt und feiert gerne, arbeitet als Bloggerin und zieht Sex ohne Verpflichtungen einer ernsthaften Beziehung vor. Eigentlich hätte sie so glücklich vor sich hin leben können, hätte ihre beste Freundin und Geschäftspartnerin nicht entschiden sie vor die Tür zu setzen. Ohne Job und ohne Wohnung sucht Jess Hilfe bei ihrer Großmutter, zu der sie bisher keinen Kontakt hatte. Eigentlich weiß Jess auch gar nichts über die ältere Dame und ist umso überraschter, dass Großmama Schriftstellerin ist. Mit Benimmbüchern für Frauen feierte sie in den 50ern beachtliche Erfolge. Doch das ist lange her und nun steht auch Jess Großmutter das Wasser bis zum Hals. Glücklicherweise bekommen beide ein neues Angebot: Sie sollen an Jess testen, ob die Ratschläge ihrer Großmutter immer noch aktuell sind und ob sie damit den begehrtesten Junggesellen der Stadt erobern kann. Darüber sollen sie im Anschluss ein Buch schreiben. Kann dieses gemeinsame Projekt Jess und ihre Großmutter vor dem Ruin retten?

Das Buch liest sich sehr flüssig, der Schreibstil ist einfach aber angenehm. Auch wenn einiges vorhersehbar ist, so hat mir dieses Buch doch ungemein gefallen, weil es extrem lustig ist. So manches Mal habe ich mich beim Schmunzeln erwischt. Die chaotische Jess ist eine lebendige Hauptfigur mit jeder Menge Macken. Wer ein unterhaltsames Buch mit einer kleinen Prise Romantik (wirklich klein!) sucht, der macht mit dem Vintage Guide für einsame Herzen nicht viel falsch.

Das Buch ist im Goldmann Verlag erschienen und kann unter anderem auf Amazon erworben werden.

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Das Buch klingt ja super, vor allem das Jess Bloggerin ist finde ich richtig klasse :D

    Freut mich, dass du sie auch testen durftest :)
    Alles Liebe Sara <3

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Silke,

    eine schöne Rezi! :)
    Das Buch klingt ja wirklich süß. Das Cover finde ich echt niedlich.
    Und dass Jess Bloggerin ist, ist ja echt megacool. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das hört sich echt gut an!

    AntwortenLöschen

Subscribe