Gelesen: Nettsein ist auch keine Lösung

Harald Martenstein schreibt Kolumnen für eine große deutsche Zeitung und nimmt sich darin mit Humor und kritischem Blick aktuellen Begebenheiten und sozialen Phänomenen an. In Nettsein ist auch keine Lösung - Einfache Geschichten aus einem schwierigen Land finden sich verschiedene Texte von ihm zu aktuellen Themen. Seine Kolumnen polarisieren und ecken an, er nimmt kein Blatt vor den Mund. Dabei kann der geneigte Leser sogar noch einiges dazulernen. Wusstet ihr zum Besispiel, dass ein Kittler eine Katze ist, die wie Adolf Hitler aussieht (ein Fact auf den sich auch das Cover bezieht)?


Wer kurze, prägnante Texte mag, die zum Nachdenken anregen, sollte einen Blick in Nettsein ist auch keine Lösung werfen. Das Buch an sich kommt als Hardcover daher und das Cover ziert eine der zuvor erwähnten Katzen. Auch als Geschenk macht sich das Buch meiner Meinung nach ganz gut. Einziges Manko: viele Texte greifen aktuelle Vorkommnisse auf, der Kontext wird im Buch aber nicht erläutert. So mag der ein oder andere Gedankengang in ein paar Jahren nur noch bedingt nachvollziehbar sein.

Bissige Texte und jede Menge Diskussionsstoff - Nettsein ist auch keine Lösung ist im C. Bertelsmann Verlag erschienen und online sowie in gut sortierten Buchhandlungen erhältlich. Aber Achtung, wie der Titel verspricht ist so mancher text nicht gerade nett.

Danke an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    das Buch hört sich doch mal richtig interessant an. Übrigens habe ich nicht gedacht, dass diese Katzen sogar einen besonderen Namen erhalten haben! :D

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich wirklich ganz interessant an!

    AntwortenLöschen

recent posts