Gelesen: Everything Everything

12:41

Madeline ist kein normales Mädchen. Sie ist allergisch auf die Welt - ihr Immunsystem kann schon bei Kontakt mit normaler Luft, Schmutz oder anderen Menschen komplett verrückt spielen und ihr droht Lebensgefahr. Deshalb lebt das 18 jährige Mädchen abgeschottet von ihrer Umwelt, in einem keimfreien Haus mit ihrer Mutter und einer liebenswerten Krankenschwester. Ihre Zeit verbringt sie mit Spieleabenden und ihren geliebten Büchern.



Doch dann zieht Olly im Haus nebenan ein und Madelines Leben wird auf den Kopf gestellt. Aus stummen Späßen am Fenster wird Kontakt via Internet und schließlich besucht er Madeline sogar Zuhause. Maddy verliebt sich in Olly und er empfindet ebenso. Doch diese Beziehung scheint unmöglich - Madeline muss sich entscheiden zwischen einem sicheren Leben in ihrem Haus oder der gefährlichen Welt da draussen, in der sie vielleicht nur wenige Tage überleben kann.

Im Zentrum von Nicola Yoons berührendem Roman steht die Frage was besser ist: ein langeres sicheres Leben oder ein unbeschreibliches jedoch kurzes Glück. Yoon erzählt Madelines Story mit viel Gefühl und sorgt dafür, dass dem Leser die Charaktere schnell ans Herz wachsen. Zahlreiche Illustrationen und Madelines kreative Tagebucheinträge lockern das Buch auf. Everything Everything lässt sich schnell und flüssig lesen. Das Buch ist unterhaltsam und stimmt an der ein oder anderen Stelle sogar nachdenklich. Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, es ist modern und originell. Ich möchte das Buch jenen ans Herz legen, die eine berührende Story suchen, die sich leicht und relativ schnell lesen lässt.

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Huhu liebe Silke,

    es freut mich total, dass dir das Buch ebenso gut gefallen hat wie mir! :) <3

    Und ich liebe die süßen Illustrationen im Buch, das macht es noch besonderer. *-*

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen

Subscribe