Gelesen: Die Räuberbraut + Giveaway!

Der Schinderhannes ist eine schillernde Figur der deutschen Geschichte. Ein Räuber im Stile von Robin Hood, der den wohlhabenden das Geld abnahm und von den armen Bürgern geliebt wurde. In Astrid Fritz Roman Die Räuberbraut, erschienen im Wunderlich Verlag, erleben wir die Geschichte dieses Diebes durch die Augen seiner Liebsten Juliana.


Um 1800 spielt die Geschichte. Die starrköpfige und eigenwillige Juliana verdingt sich mit ihrer Familie beim Musizieren. Eines Tages lernen sie und ihre Schwester Margret den berühmtberüchtigten Schindehannes kennen und beschließen kurze Zeit später mit ihm loszuziehen. Fortan lebt sie ein aufregendes Leben an dem kein Tag dem nächsten gleicht, es jedoch von Gefahren nur so wimmelt. Und dann gibt es da noch das Problem, dass sie sich in den Hannes verliebt hat, obwohl ihre Schwester diesen doch zuerst für sich beansprucht hat. Aber Hannes scheint ganz ähnlich zu fühlen und so steht Julianas Zukunft an seiner Seite nichts mehr im Wege, ausser einer ganzen Menge Hindernisse, die mit seiner kriminellen Laufbahn in Verbindung stehen.

Astrid Fritz erschafft in ihrem Buch eine bunte Welt, die einen guten Eindruck in das Leben der damaligen Zeit vermittelt. Juliana ist eine sympathische Protagonistin, die selbstbewusst ist, trotz der damaligen Einschränkungen, denen Frauen tagtäglich unterlagen. Der Schinderhannes selbst ist ein vielschichtiger Charakter, dessen Faszination, die er auf Juliana ausübt, man durchsaus nachvollziehen kann. Auch die vielen Nebenscharaktere bleiben nicht blass sondern wirken sehr real. Wer einen unterhaltsamen historischen Roman sucht, der in Deutschland spielt, liegt hier genau richtig.

Gewinnspiel

In Kooperation mit dem Wunderlich Verlag und Rowohlt verlose ich ein brandneues Exemplar von Die Räuberbraut, damit auch ihr mit dem Schinderhannes losziehen könnt.

Voraussetzung: 

Seid oder werdet Leser meines Blogs via GFC oder Bloglovin. Hinterlasst mir ein Kommentar mit eurer Mail-Adresse und dem Namen, unter dem ihr mir folgt. So erhaltet ihr ein Los. 

Extralose gibt es...

- wenn ihr für mein Gewinnspiel auf Twitter oder Instagram Werbung macht. Lasst mich wissen, wo ich den Eintrag finden kann. 

Teilnehmen darf:

- wer mind. 18 Jahre alt ist
- über einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz verfügt

Das Gewinnspiel endet am 15. Oktober 2017. 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Preis kann nicht bar ausgezahlt werden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

recent posts