Weg mit dem Hass - warum ich ein stolzer Social Justice Warrior bin

Im Internet trauen sich Leute Dinge zu sagen, für die sie im realen Leben nicht den Mumm haben. Oft kann man nur dankbar sein, dass die Realität nicht dem World Wide Web entspricht - zu düster, hasserfüllt, gemein ist das Netz geworden. Morddrohungen, Vergewaltigungsdrohungen, wüste Beschimpfungen - all das ist im Internet nicht selten. Warum, so könnte man sich fragen, nehmen sich Leute die Zeit solch schreckliche Dinge online zu verbreiten. Was haben sie davon?

Zunächst einmal glaube ich wirklich, dass das sehr traurige Menschen sind, die so unzufrieden mit sich selbst sind, dass sie es an anderen auslassen. Im Internet fühlen sie sich dabei recht sicher, kann man sich doch gut hinter einem Pseudonym verstecken. Rechtens ist dies dennoch nicht. Viele große Internetseiten, bieten die Möglichkeit an, Hassreden und Gewaltdrohungen zu melden - mit mehr oder weniger drastichen Konsequenzen für den User.



Aber melden die Leute solches Verhalten auch oder haben sie sich längst daran gewöhnt? Ich melde jedes Kommentar, dass beleidigend ist oder eine Drohung enthält und ich möchte euch auffordern, das selbe zu tun, egal in welchem Netzwerk ihr unterwegs seid und egal ob es in dem Kommentar um euch geht oder nicht. Arbeiten wir gemeinsam daran, den Hass aus dem Netz zu vertreiben. Ist das eine effektive Methode? Vielleicht nicht, aber es ist eine der wenigen, die uns bleiben.

Im Netz ist gern die Rede von SJW - Social Justice Warriors, also Kämpfern für soziale Gerechtigkeit. Das Wort wird als eine Beleidigung genutzt, aber ich frage mich wieso? Was ist daran falsch ein Social Justice Warrior zu sein? Ich bin gerne ein SJW. Ich habe nichts gegen eine gerechtere Welt, ihr etwa? Also lasst uns uns diesen Begriff aneignen. Ja, ich bin ein SJW, nein, ich schäme mich ganz sicher nicht dafür.



Das Internet bietet unendliches Wissen und die Möglichkeit mit Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten. Doch es bietet auch eine Plattform für hasserfüllte Individuen. Ich bin Bloggerin, nutze aktiv Social Media. Darum finde ich es wichtig, dazu beizutragen, dass das Internet nicht im Hass versinkt. Auch wenn man nur kleine Beiträge leisten kann, so zählt doch jede einzelne Stimme. Auch im World Wide Web.


Kommentare:

  1. Ein toller Beitrag und ein schöner Aufruf. Ich finde auch, dass man das viel zu selten meldet aus den von dir genannten Grund. Doch nur wenn man es meldet, dann ändert sich vielleicht auch etwas. Übrigens auch schöne Bilder von dir ;)

    AntwortenLöschen

recent posts