Layout Under Construction

Freitag, 29. Dezember 2017

Der Jahresrückblick 2017 + Ankündigungen

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. 2017 war turbulent, hatte wie jedes Jahr Höhen und Tiefen. Im Großen und Ganzen war es aber ein gutes Jahr. Darum möchte ich nicht auf negatives zurückblicken, sondern nur auf meine Jahreshighlights.

Oscar Wilde Statue in Dublin

Ich habe viele schöne Dinge erlebt und wie so oft zählen meine Urlaube zu meinen absoluten Highlights. Seit ich arbeite und Geld verdiene, habe ich immer einen Teil davon in Urlaube investiert. Dieses Jahr habe ich mir einen lange gehegten Traum erfüllt und bin nach Japan gereist. Zum Glück wurde ich nicht enttäuscht. In vielen Aspekten war Japan so wie ich es mir vorgestellt hatte, in einigen aber auch ganz anders. Aber es hat mir so gut gefallen, dass ich unbedingt nochmal zurück will. Außerdem war ich dieses Jahr auf Kurztrips in Dublin und in Ischia. Beruflich war ich zudem wieder in den USA, doch der Trip wurde leider von Zahnschmerzen überschattet.

 Ein weiteres großes Highlight war die Frankfurter Buchmesse, auf der ich dieses Jahr erstmals so richtig mit meinem Presse-Ausweis unterwegs war (nachdem ich letztes Jahr leider nach einem Kurzbesuch krank wurde). Dort habe ich auch nette Instagrammer und Blogger kennengelernt, zum Beispiel Tina von Kill Monotoy. Außerdem durfte ich an einigen exklusiven Events teilnehmen, wie der Blogger Happy Hour von Random House und der Buchpremiere von Die Königschroniken - Ein Ring von Eisen.Mein Dank geht an die beteiligten Verlagshäuser.

Mit Stephan M. Rother, dem Autor der Königschroniken

Alles in allem war 2017 für mich persönlich ein abwechslungsreiches und spannendes Jahr. Ich freue mich schon auf 2018. Was waren eure Jahreshighlights? Konntet ihr euch lang gehegte Träume erfüllen?

Ankündigungen:

Da ich in Zukunft mit ein paar englischsprachigen Verlagshäusern kooperieren darf, habe ich mich entschlossen künftig englische Bücher auf englisch zu rezensieren. Ich weiß, dass ein zweisprachiger Blog etwas inkonsiquent wirkt, aber ich will mir diese Chance nicht entgehen lassen, habe aber zeitlich auch nicht die Möglichkeit jeden Artikel zu übersetzen. Ich werde englische Artikel mit dem Kürzel <Eng> in der Überschrift kennzeichnen.

SHARE:

Kommentare

  1. Schöne Highlights. Genau so mache ich es auch und denke vornehmlich an die schönen Momente. Dazu gehört definitiv unsere Verlobung und unsere Thailand-Reise :)

    AntwortenLöschen
  2. Ein bewegtes Jahr. Ich mag es am Ende eines Jahres das erlebte nochmal zusammen zu tragen.
    Komm gut ins neue Jahr.

    Liebe Grüße, Esther
    https://lifestyle-tale.com/festive-season-are-you-ready-for-the-new-year/

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Da hast du richtig tolle Highlights gehabt. Ich denke, dass 2018 bestimmt noch mehr tolle Sachen für dich übrig hat und dass, das englische Bloggen auch vieles neues und bestimmt auch gutes für dich mit sich bringt.
    Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf deine weiteren Beiträge im neuen Jahr. <3

    Liebe Grüße und Guten Rutsch,
    Vany <3

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig