Sonntag, 18. Februar 2018

Tipp: Comfort Food - Gute-Laune-Küche aus New York

Ich war bisher zwei Mal in New York. Die Stadt hat es mir wirklich angetan. Nicht nur, dass man sort sehr viel sehen und erleben kann, auch kulinarisch hat New York Spass gemacht. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass im Prestel Verlag das Buch Comfort Food - Gute-Laune-Küche aus New York erschienen ist.


Mit fast 300 Seiten ist das Buch ein richtig dicker Schmöker. Der Rosegoldene Aufdruck macht es auch zu einem Hingucker, von außen wirkt es sehr hochwertig. Innen ist das Buch grob in zwei Bereiche aufgeteilt: Entdecken und Geniessen. Während letzterer für Rezepte aller Art steht, geht es in Entdecken um die einzelnen Stadtteile New Yorks, die kulinarisch besonders hervorstechen, wie zum Beispiel NoLIta und Williamsburg. Was die Rezepte angeht, so erwarten einen Brunch-Rezepte, Slider, Fisch- und Fleischgerichte, Desserts und vieles mehr.



Das Buch ist auf angenehme Art gebunden, so dass es leicht aufgeschlagen liegen bleibt und das ist natürlich beim Kochen Gold wert. Das Essen ist ansprechend fotografiert - beim Durchblättern habe ich richtig Hunger bekommen nach all den Köstlichkeiten. Durch Stadtteile wie Little Italy und Little China ist New Yorks Küche natürlich sehr abwechslungsreich und das spiegeln die Rezepte wider: Frittierte Reisbällchen, Pistazien-Chessecake und Klippfisch-Toast sind nur drei aus sehr vielen kreativen Rezepten. Als Geschenk oder zum Eigenbedarf, Comfort Food ist ein tolles Buch mit vielseitigen Rezepten, das auch noch einen Einblick in New Yorks szenigste Viertel bietet. Rundum gelungen!


1 Kommentar

Blogger Template Created by pipdig