Montag, 19. Februar 2018

Festlich gekleidet: Kleider in Grau und Silber

Ich bin dieses Jahr zu zwei Hochzeiten eingeladen, einmal sogar Trauzeugin. Dass ich diese Aufgabe übernehmen durfte freut mich sehr. Wenn zwei Menschen heiraten ist das für sie sicher etwas ganz besonderes und darum möchte man sich für diesen Anlass als Gast auch schick machen. Natürlich sollte man sich an vorgegebene Dresscodes halten, insbesondere wenn man zu den Brautjungfern gehört. Da ich selbst mich bisher nicht weitergehend mit dem Thema beschäftigt hatte, war ich doch überrascht zu hören, dass für Brautjungfern neben Nude-Tönen auch Silber und zartes Grau momentan hoch im Kurs stehen. Und nicht nur bei der Brautmode, auch auf den Abi-Balls wird man dieses Jahr sicher einige Kleider in diesem Farbspektrum finden.



Zarte Grautöne können wunderschön aussehen, wenn man eine leicht gebräunte Haut hat. Wer wie ich zu den etwas blasseren Typen zählt greift besser auf einen mittleren Grauton oder gleich auf Silber zurück. Natürlich passt zu grauen und silbernen Looks auch am besten silberner Schmuck und auch eine silberne Sandalette macht sich gut dazu.



 Kleider von oben nach unten: Mascara Abendkleid, True Decadence Samtkleid, Luxuar Abenkleid, alle via Peek & Cloppenburg Düsseldorf.

Was sagt ihr zum Trend in Grau und Silber? Könnt ihr euch mit diesem festlichen Farbtrend anfreunden oder mögt ihr lieber wärmere Farben? Mir fiel es zunächst gar nicht so leicht etwas zu finden, doch inzwischen habe ich ein silbernes Kleid was mir gut gefällt. Ob mit Spitze, Volants oder Pailetten, man hat viele Möglichkeiten sich auszutoben. Wer suchet, der findet.

Unterstützung durch P & C Düsseldorf.

1 Kommentar

Blogger Template Created by pipdig