Montag, 19. März 2018

Allzweckwaffe Blazer

Als ich jung war besaß ich keine Blazer. Für mich waren sie damals im Kopf mit sehr formalen Busniess Looks verknüpft und ich sah mich während meiner Schul- und Studienzeit einfach nicht so, konnte mich damit nicht identifizieren. Inzwischen hat sich meine Meinung zum Thema Blazer sehr verändert und ich besitze einige Modelle - von klassisch schwarz bis knallrot. Ich habe realisiert, dass sich Blazer vielseitig stylen lassen und keineswegs nur zum Office Kostüm getragen werden können.



Klar, ein schickes Ensemble mit Blazer macht stets einen guten Eindruck und gehört immer noch zu den optimalen Business Outfits. Aber auch zu Jeans getragen macht ein Blazer eine gute Figur. Das ganze Outfit kann dadurch stylish und schick werden. Einfache Blue Jeans und ein weißes T-Shirt werden durch einen gut geschnittenen Blazer zu einem richtig coolen Look, der alltagstauglich aber nicht zu casual ist.



Was die Schnitte angeht stellt sich die Modewelt inzwischen sehr breit auf wenn es um Blazer geht - von kurz und tailliert über lang mit Schulterpolstern ist alles dabei. Und auch mit Farben und Mustern kann man sich austoben. So bildet der Blazer inzwischen oft den Blickfang eines Looks. Die vielseitig tragbaren Stücke sind eine Bereicherung für jeden Kleiderschrank (An dieser Stelle Danke an Sieh an! für die Zusammenarbeit). Seid ihr auch Blazer Fan? 


1 Kommentar

Blogger Template Created by pipdig