Sonntag, 22. April 2018

Gelesen: Ab ins Bett

Ich bin eine Nachteule. Ich gehe spät ins Bett und schlafe gerne aus. Mein Schlaf ist mir wichtig und wenn ich nicht 7 Stunden bekomme, merke ich das am nächsten Tag. Aber obwohl das Thema Schlaf für mich - und wahrscheinlich auch für alle anderen - so wichtig ist, habe ich mich bisher nur selten damit befasst. Doch dann habe ich Katharina Kunzmanns Buch "Ab ins Bett" gelesen, welches im Goldmann Verlag erschienen ist. Und was soll ich sagen? Das Thema kann tatsächlich extrem interessant sein.




Kunzmann hat einen lockeren eingängigen Schreibstil. Wenn Sie von Schlafrythmen und dem richtigen Bett schreibt, ist das für den Leser so, als höre man einer Freundin beim erzählen zu. Man fühlt sich gleich wohl. Das Buch ist grob unterteilt in die drei Bereiche Einschlafen, Schlafen und Aufwachen, welche wiederum in kleinere Kapitel unterteilt sind. Darin ist wirklich alles wissenswerte zum Thema Schlaf aufbereitet, von luziden Träumen, über die passende Nachtwäsche bis hin zum perfekten Abendessen, das einem später nicht den Schlaf raubt.

Ich habe mit Hilfe von Kunzmanns Buch unglaublich viel neues gelernt und dabei wurde es nie trocken oder langweillig. Aufgelockert haben das Werk auch ein paar Interviews mit Experten und bekannten Persönlichkeiten, wie einem der Synchronsprecher der drei Fragezeichen. Selten habe ich ein Sachbuch so genossen wie "Ab ins Bett", weshalb ich es euch nur ans Herz legen kann.

Danke an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

1 Kommentar

  1. Super tolles Buch und schön, dass du es hier virstellst. Habe es vor 3 Monaten als E-Book gelesen...sehr erfrischend und ich konnte viel lachen! ;-)
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig