Dienstag, 10. Juli 2018

Meine Podcast - Favoriten

Als Kind habe ich Hörspielkassetten geliebt, heute sind es Podcasts. Ich fahre jeden Morgen 10 Minuten mit der SBahn zur Arbeit und auf dem Weg höre ich mir gerne eine Episode aus einer meiner liebsten Podcastreihen an. In diesem Beitrag möchte ich euch meine liebsten Podcasts vo rstellen.



1. Lore

Lore ist ein erfolgreicher Podcast über übernatürliche und gruselige Phänomene, der bereits für Amazon Video als Screen Version adaptiert wurde. Schriftsteller Aaron Mahnke erzählt informativ über paranormale Erscheinungen und historische Überlieferungen. Zarte Gemüter sollten lieber einen anderen Podcast wählen. Wer aber schon immer einmal wissen wollte, was es mit den Legenden um Werwölfe auf sich hat oder woher Vampire wirklich stammen, der sollte unbedingt in Lore reinhören.


2. TED Talks

TED Talks sind Vorträge von Personen, die auf ihrem Gebiet etwas interessantes zu erzählen haben. Die Themen reichen von Motivations-Talks, über Mental Health Thematiken, wissenschaftliche Themen, zu persönlichen Erfahrungsberichten. Man kann zu fast jedem Thema einen TED Talk finden. Die Vorträge sind mitreissend und qualitativ hochwertig, vor allem aber oft lehrreich oder inspirierend.


3. Welcome to Night Vale

Mein allererster Podcast war Welcome to Night Vale und es ist immer noch einer meiner Favoriten. Mit abgedrehtem trockenem Humor wird hier eine Radiosendung im fiktiven Städtchen Night Vale wiedergegeben. Bürger werden vor übernatürlichen Phänomenen gewarnt, an ihre absurden Pflichten erinnert und über bizarre Neuigkeiten informiert. Auf diesen Podcast muss man sich einlassen können, aber wenn man es schafft, wird man mit der scheinbar grenzenlosen Kreativität der Macher und skurrilen Einfällen belohnt.


4. Getting Curious with Jonathan Van Ness

Jonathan van Ness gehört zu den Fab Five, der Truppe Männer, die in Netflix Hit Queen Eye Menschen helfen, ihr Leben auf die Reihe zu kriegen. Seit eigener Ted Talk ist überraschend informativ, mit spannenden Gästen und tiefgründigen Themen. Und das ganze wird auf Jonathans typisch überdrehte aber sympathische Art präsentiert.


5. My Dad Wrote a Porno

Was macht man, wenn der eigene Vater ein ziemlich schlechtes erotisches Ebook veröffentlicht? Man zieht mit seinen besten Freunden darüber her. Und das macht Laune, denn das Buch ist wirklich zum Fremdschämen und der Spaß, den die Kommentatoren beim Vortragen und Analysieren der Passagen haben, überträgt sich leicht auf die Zuhörer des Podcasts. Wer mal wieder was zum schmunzeln braucht, ist hier genau richtig.

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Blogger Template Created by pipdig